Berichte-Archiv der Akademie 55plus Darmstadt

Die Mathildenhöhe – Olbrichs Vermächtnis

Die Künstlerkolonie auf der Mathildenhöhe von 1901 gilt als die erste internationale Bauausstellung. Das bis 1914 in vier Ausstellungen entstandene Ensemble ist von außerordentlich hoher bau- und kunstgeschichtlicher Bedeutung. Der Antrag auf Aufnahme in die Welterbeliste ist gestellt - Nikolaus Heiss, Koordinator Mathildenhöhe, schätzte auf seinem Vortrag bei der Akademie 55plus am 11. Februar die Chancen positiv ein. 

> Lesen Sie dazu den Bericht im Darmstädter Echo